Mehr über Harry Hole

Persönliches

Harry Hole wurde im Osloer Stadtteil Oppsal geboren. Heute ist er Ende dreißig und unverheiratet. Blickt auf eine große und viele kleine Lieben zurück. Keine Kinder, aber zeitweise ist er eine Art Vater für Oleg, Rakels Sohn. Wohnt in der Sofies gate im Stadtteil Bislett.

Aussehen

1,94 m groß, durchtrainiert, manchmal etwas ausgemergelt. Das blonde Haar wird mit der Maschine gekürzt und steht einen Zentimeter von dem großen, leicht unförmigen Kopf ab. Die Haut ist bleich, die Nase kräftig mit einem feinen Netz aus Blutäderchen. Die Augen sind blau mit einem wässrigen Touch, den langjähriger Alkoholmissbrauch häufig mit sich bringt. Der Mund ist das Auffälligste an Harry, von ihm fühlen sich die Frauen angezogen.

Laufbahn

Polizeihochschule und juristisches Staatsexamen, beide Ausbildungen leicht überdurchschnittlich abgeschlossen. Spezialermittler im Dezernat für Gewaltverbrechen des Osloer Polizeidistrikts. Nach einem Jahr FBI-Fortbildung in Chicago spezialisierte Harry sich auf Serienmorde. Danach war er kurze Zeit im polizeilichen Überwachungsdienst, bevor er zum Dezernat für Gewaltverbrechen zurückkehrte.

Personenverzeichnis der Harry-Hole-Krimis

Rudolf Asajev Drogenkönig in Oslo, der mit Violin eine neue synthetische Heroinvariante auf den Markt gebracht hat. Wird unterstützt von Bellman und Skøyen.
Sigurd Altmann Anästhesiepfleger mit eigenwilligen sexuellen Gelüsten, der von Harry verhaftet und bloßgestellt worden ist und in Koma nach Abbüßung einer Haftstrafe noch einmal in Erscheinung tritt.
Ståle Aune Psychologe, der Harry über die Jahre immer wieder wegen seiner Alkoholsucht betreut hat und zu einem Freund geworden ist. Mit der Zeit wurde Aune auch immer häufiger als Experte in die polizeilichen Ermittlungen einbezogen.
Mikael Bellman Polizeipräsident, nachdem er zuvor führender Mitarbeiter beim Kriminalamt (Kripos) war. Gegenspieler von Harry und Hagen. Mit Drogenboss Asajev im Bunde.
Ulla Bellman Frau von Mikael Bellman.
Truls „Beavis“ Berntsen Alter Schulfreund und Polizeikollege von Mikael Bellman, der für ihn die Drecksarbeit macht und später als „Brenner“ auch im Drogenmilieu aktiv wird.
Katrine Bratt Kollegin von Harry, arbeitet abwechselnd am Polizeipräsidium Bergen und in Oslo. Spezialistin für Internetdatenrecherche. Gute Freundin von Harry.
Øystein Eikeland Einziger Jugendfreund von Harry. Fährt Taxi.
Oleg Fauke Rakels Sohn, für den Harry so etwas wie ein Vater geworden ist.
Rakel Fauke Harrys große Liebe, er lernt sie am Ende von Rotkehlchen als Tochter des Täters kennen. Ihre Beziehung leidet immer wieder unter Harrys Besessenheit und Alkoholsucht. Mehrere Trennungen.
Ellen Gjelten Harrys Kollegin und enge Vertraute in der Oslo-Trilogie (Rotkehlchen, Die Fährte, Das fünfte Zeichen). Sie stirbt im Dienst.
Gunnar Hagen Leiter des Dezernats für Gewaltverbrechen. Chef und Freund von Harry.
Gusto Hanssen Freund von Oleg. Dealer und Drogensüchtiger, der Oleg zu Asajev und in die Drogensucht führt und später erschossen wird.
Harry Hole Hauptkommissar im Dezernat für Gewaltverbrechen des Polizeipräsidiums Oslo. Sensibler Alkoholiker mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn und der Gabe, sein Leben immer dann in den Sand zu setzen, wenn es gerade bergauf zu gehen scheint.
Olav Hole Vater von Harry, zeitweise eine enge Bezugsperson, wobei Harry und er kaum miteinander reden. Olav Hole stirbt in Leopard an Krebs.
Søs Hole Schwester von Harry. Leidet am Down-Syndrom.
Bjørn Holm Kriminaltechniker, Kollege von Beate Lønn. Hillbilly mit Rastamütze, fährt einen Volvo Amazon und ist ein treuer Freund und Kollege, erster Auftritt im Schneemann.
Holzschuh Etwas zurückgebliebener Schulkamerad von Harry und Øystein, der von beiden immer mal wieder ausgenutzt wurde.
Beate Lønn Leiterin der Kriminaltechnik. Gute Freundin von Harry. Witwe des ermordeten Polizisten Jack Halvorsen, alleinerziehende Mutter. Verfügt über die Fähigkeit, alle Gesichter zu erkennen, die sie schon einmal gesehen hat.
Bjørn Møller Vorgänger von Gunnar Hagen als Leiter des Dezernats für Gewaltverbrechen im Polizeipräsidium Oslo. Vertrauter von Harry, der immer wieder schützend seine Hand über ihn gehalten hat.
Chris Reddy Genannt Adidas. Drogendealer, spielt in Die Larve und Koma eine Rolle.
Isabelle Skøyen Sozialsenatorin, Geliebte von Bellman und Gusto Hanssen. In Asajevs Drogengeschäfte verwickelt. Verfolgt skrupellos ihre Karriereziele.
Kaja Solness Junge Polizistin, Freundin von Bellman und Kollegin von Harry, die ihm im Leopard recht nahekommt.
Tom Waaler Korrupter Polizist und Gegenspieler von Harry in der Oslo-Trilogie.

Interessen

Musik: Mag alles von den Sex Pistols bis zu Duke Ellington, von Neil Young bis Slipknot.
Film: Bester Film aller Zeiten Der Dialog von Francis Ford Coppola. Harry ist einer der wenigen, die der Meinung sind, dass Verhoevens Starship Troopers ein Meisterwerk ist, Mel Gibsons Braveheart dagegen ein absolutes Machwerk.
Rauschmittel: Alkoholikergen in der Familie väterlicherseits. Begann mit 18, 19 regelmäßig zu trinken, und hat im Laufe der Zeit vieles probiert. Betrachtet den Rausch als Betäubung. Ist die meiste Zeit über trocken und nüchtern, aber mit einem Rudel Hunde in der Magengrube, das ständig an der Leine zieht.
Sport: Fährt Fahrrad und stemmt hin und wieder Gewichte. Denn er mag das reinigende Gefühl von Schmerzen.

Ambitionen und Zukunftsaussichten

Ambition: Das Böse zu verstehen. Die Liebe zu verstehen.
Zukunftsaussichten: Die nähere Zukunft sieht düster aus. Danach wird es noch düsterer. Aber dann geht's in die Hölle.